Darum ist Hockey eine tolle Sportart für Mädchen

Sarina (7) und Klara (6) gingen beim Bambini-Turnier in Bad Kreuznach auf Torejagd – zusammen mit gleichaltrigen Jungs.

Natürlich gibt es eine ganze Reihe von Sportarten, die für Mädchen hervorragend geeignet sind. Aber wir wissen, dass

Hockey für Mädchen ganz besonders interessant ist, weil

  • diese olympische Sportart viel Geschick und gleichzeitig Koordinationsvermögen erfordert (Stichwort: Multitasking 😉)
  • Mädchen dort Damen genannt werden: es heißt nämlich Damenhockey (im Kontrast zu „Frauenfußball“)
  • Hockey ähnlich wie Basketball „körperlos“ gespielt wird. Der Einsatz des eigenen Körpers ist nur sehr eingeschränkt möglich und daher sehen wir hier keine häßlichen Fouls und Grätschen
  • das Hockey eine Mannschaftssportart ist. Es ist nötig miteinander zu arbeiten statt gegeneinander, miteinander zu kommunizieren und sich gegenseitig zu helfen.

Ihr seid neugierig geworden und würdet gerne mal erfahren, wie es sich anfühlt, als Mädchen auf dem Hockeyplatz zu stehen und den Schläger zu schwingen? Unsere Trainingsgruppe ist derzeit noch gemischt – Mädchen und Jungen – und besteht aus ca. 20-25 Kindern, die von mindestens 4 Trainern betreut werden. Wir starten immer mit einem gemeinsamen Warm-up (Fangen, typische Kinderspiele), fegen dann durch einen Parcours aus Lauf- und Springübungen und gehen anschließend an den Stock. Der Einstieg in der Hockeysport bieten wir ab 4 Jahren an.

Meldet euch oder eure Kinder einfach bei den Trainern Oliver Hannus (bis 10 Jahre) und Yannik Dietz (10 – 17 Jahre) kurz an oder kommt spontan zum Kunstrasen. Sportbekleidung und Sportschuhe müssen mitgebracht werden. Alles andere stellen wir.

Oliver Hannus (Trainer U6, U8, U10 + Jugendwart) Tel. 0171/6066424, Email. oh@hockey-tus-mayen.de

Yannik Dietz (Trainer U12, U14, U16) Tel. 0172/4027443, Email. yannikdietz@me.com

U6 bis U10:     17 Uhr bis 18.30 Uhr

U12 und älter: 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr),

Kunstrasenplatz Am Schützenplatz, 56727 Mayen

😃 wir sehen uns!

Bleib' mit uns in Kontakt - über Facebook!

02 Apr 2019, 20:26

Hockey-Club "Grün-Weiß" Tus Mayen e. V.

Die Mayener Mädels sind wieder am Start nach 1 1/2 Jahre Pause 😀Saisonbeginn für die weibliche Jugend B der Spielgemeinschaft Trier/Mayen
"Wir sind ein Team", das war der Schlachtruf im Motivationskreis zu Beginn des Spieles am 31.03.2019 in Luxemburg. Für die meisten Spielerinnen auch der erste Tag in der Feldsaison. Was im Sommer 2016 als Turniermannschaft Trier/Luxemburg/Mayen bei einem großen Zeltturnier begann, wird nun in der kommenden Saison als Spielgemeinschaft Trier/ Mayen in der variablen Verbandsligarunde Rheinland/Pfalz/Saar fortgeführt. Dazu stellte Luxemburg den Platz zu einem gemeinsamen Training mit Snacks in der Pause zur Verfügung. Im Anschluß wurde dann im 3/4 Feld ein Spiel gegen Luxemburg ausgetragen. Eigentlich war die Hoffnung der Trierer/Mayener Mädels groß gegen Luxemburg zu gewinnen zu können. Leider ist dies nicht gelungen. In der ersten Halbzeit mussten sich die Mädels erstmal auf dem Feld wieder zurechtfinden. Mit 0:3 ging man in die Pause. Trainer Eric aus Trier hat schnell erkannt, was das Manko war. Eine Umstellung des Spielsystems von 3 auf 4 Verteidigern hinten,sollte die Überzahlsituation vor dem eigenen Schußkreis aufheben, was in der 2. Halbzeit auch umgesetzt wurde. Einige starke Angriffe Seitens Trier/Mayen führten leider nicht zu dem gewünschten Erfolg. Zwei unnötige Gegentore gegen Ende führten dann zum Endergebnis von 0:5. Obwohl durch die Entfernung das Training getrennt stattfindet, fanden die Spielerinnen recht schnell zu einem guten Zusammenspiel zusammen. Der erste reguläre Spieltag findet dann am 12.05.2019 wiederum in Luxemburg statt mit Spielen gegen HC Luxemburg und HTC Neunkirchen.
... mehr lesenweniger lesen

Die Mayener Mädels sind wieder am Start nach 1 1/2 Jahre Pause 😀

02 Apr 2019, 20:17

Heike Hoffmann

Saisonbeginn für die weibliche Jugend B der Spielgemeinschaft Trier/Mayen
"Wir sind ein Team", das war der Schlachtruf im Motivationskreis zu Beginn des Spieles am 31.03.2019 in Luxemburg. Für die meisten Spielerinnen auch der erste Tag in der Feldsaison. Was im Sommer 2016 als Turniermannschaft Trier/Luxemburg/Mayen bei einem großen Zeltturnier begann, wird nun in der kommenden Saison als Spielgemeinschaft Trier/ Mayen in der variablen Verbandsligarunde Rheinland/Pfalz/Saar fortgeführt. Dazu stellte Luxemburg den Platz zu einem gemeinsamen Training mit Snacks in der Pause zur Verfügung. Im Anschluß wurde dann im 3/4 Feld ein Spiel gegen Luxemburg ausgetragen. Eigentlich war die Hoffnung der Trierer/Mayener Mädels groß gegen Luxemburg zu gewinnen zu können. Leider ist dies nicht gelungen. In der ersten Halbzeit mussten sich die Mädels erstmal auf dem Feld wieder zurechtfinden. Mit 0:3 ging man in die Pause. Trainer Eric aus Trier hat schnell erkannt, was das Manko war. Eine Umstellung des Spielsystems von 3 auf 4 Verteidigern hinten,sollte die Überzahlsituation vor dem eigenen Schußkreis aufheben, was in der 2. Halbzeit auch umgesetzt wurde. Einige starke Angriffe Seitens Trier/Mayen führten leider nicht zu dem gewünschten Erfolg. Zwei unnötige Gegentore gegen Ende führten dann zum Endergebnis von 0:5. Obwohl durch die Entfernung das Training getrennt stattfindet, fanden die Spielerinnen recht schnell zu einem guten Zusammenspiel zusammen. Der erste reguläre Spieltag findet dann am 12.05.2019 wiederum in Luxemburg statt mit Spielen gegen HC Luxemburg und HTC Neunkirchen.
... mehr lesenweniger lesen

Saisonbeginn für die weibliche Jugend B der Spielgemeinschaft Trier/Mayen
Wir sind ein Team, das war der Schlachtruf im Motivationskreis zu Beginn des Spieles am 31.03.2019 in Luxemburg. Für die meisten Spielerinnen auch der erste Tag in der Feldsaison. Was im Sommer 2016 als Turniermannschaft Trier/Luxemburg/Mayen bei einem großen Zeltturnier begann, wird nun in der kommenden Saison als Spielgemeinschaft Trier/ Mayen in der variablen Verbandsligarunde Rheinland/Pfalz/Saar fortgeführt. Dazu stellte Luxemburg den Platz zu einem gemeinsamen Training mit Snacks in der Pause zur Verfügung. Im Anschluß wurde dann im 3/4 Feld ein Spiel gegen Luxemburg ausgetragen. Eigentlich war die Hoffnung der Trierer/Mayener Mädels groß gegen Luxemburg zu gewinnen zu können. Leider ist dies nicht gelungen. In der ersten Halbzeit mussten sich die Mädels erstmal auf dem Feld wieder zurechtfinden. Mit 0:3 ging man in die Pause. Trainer Eric aus Trier hat schnell erkannt, was das Manko war. Eine Umstellung des Spielsystems von 3 auf 4 Verteidigern hinten,sollte die Überzahlsituation vor dem eigenen Schußkreis aufheben, was in der 2. Halbzeit auch umgesetzt wurde. Einige starke Angriffe Seitens Trier/Mayen führten leider nicht zu dem gewünschten Erfolg. Zwei unnötige Gegentore gegen Ende führten dann zum Endergebnis von 0:5. Obwohl durch die Entfernung das Training getrennt stattfindet, fanden die Spielerinnen recht schnell zu einem guten Zusammenspiel zusammen. Der erste reguläre Spieltag findet dann am 12.05.2019 wiederum in Luxemburg statt mit Spielen gegen HC Luxemburg und HTC Neunkirchen.

Comment on Facebook

Ich wünsche euch viel Erfolg 👍🍀

✅Samstag, 16.03.2019: Wir holen mit unseren beiden Bambini/D-Mädchen/D-Knaben-Teams (bis Jahrgang 2012) beim Hallen-Abschlussturnier des VFL Bad Kreuznach jeweils Platz 5️⃣ von insgesamt 1️⃣2️⃣ Teams. Im vereinsinternen Spiel um Platz 5 kam es zu einem 2:2. Gegen Mannschaften aus Mainz, Wiesbaden, Mannheim, Heidesheim und Bad Kreuznach konnten unsere jungen HockeyspielerInnen 🏑 einige Siege 🏆 und auch Niederlagen 😭 einfahren. Mit insgesamt 16 Kindern waren unsere beiden Trainer Oliver Hannus und Mike Flinsch am Start, unterstützt von vielen mitgereisten Eltern. Jetzt treffen wir uns noch 2 x in der Halle bevor es Anfang April auf den Kunstrasen ☀️ geht. 😎🌅 ... mehr lesenweniger lesen

18 Mrz 2019, 9:21

Hockey-Club "Grün-Weiß" Tus Mayen e. V.

... mehr lesenweniger lesen

Comment on Facebook

Ich bin auch auf euch sooooooooo Stolz. 🤩🤩

Finde ich ganz toll für Maßen. Weiter so Olli und Co. Viel Glück. Hanne

Super Leistung von der Rasselbande 👍👍👍

Das letzte Turnier der abgelaufenen Hallensaison fand in Gau-Algesheim statt. Vollzählig und motiviert ging es für Mayen nur gegen Neunkirchen, da Frankenthal keine spielfähige Mannschaft stellte und dieses Spiel somit 3:0 für Mayen gewertet wurde. Auch das zweite Spiel wurde 3:0 für Mayen gewertet, da die Neunkirchener ihre Mannschaft mit Spielern ihres Oberligateams verstärkten.
Nach einem holprigen Start nahm Mayen in der zweiten Saisonhälfte Fahrt auf und erspielte sich den 3. Tabellenplatz - hinter den Mannschaften aus Gau-Algesheim und Heidesheim.
Nun heißt es die Halle abzuschließen und sich auf die Mission „Aufstieg im Feld“ zu konzentrieren. Hier überwinterte Mayen souverän mit 13 Punkten aus 5 Spielen auf dem ersten Tabellenplatz.
... mehr lesenweniger lesen

Unsere weibliche Jugend (U16)

„Hockey, weil ich ein Mädchen bin“, dies war mal ein Werbeslogan des deutschen Hockeybundes.

Hockey – just for Fun!

Das unser Angebot für alle Eltern, Wiedereinsteiger und all jenige, die den Sport einmal ausprobieren möchten

Donnerstags ab 20:00/20:30 Uhr in die Burghalle, Einsteinstraße 3, Mayen

Ansprechpartner: Heike Hoffmann Tel. 01520/7975333 Email. heike.hoffmann@hockey-tus-mayen.de

Weibliche Jugend B beim Spiel mit PST Trier gegen HC Luxemburg am 12.01.2019