Sind sie auf der Suche nach einer spannenden Sportart für ihr Kind? Oder für sie selbst?

Dann hätten wir einen Vorschlag: Kommen sie zur Hockeyfamilie!

Hockey ist die erfolgreichste olympische Mannschafts-Sportart und steht für ungeheure Dynamik, hohes Tempo, anspruchsvolle Technik, großen Teamgeist und – bei aller Leistungsstärke und -bereitschaft – für Fairness und sympathische Lebensfreude.

Zirka 80 000 Hockeyspieler in 400 Vereinen gibt es in Deutschland.

Im Sommer spielen wir draussen auf Natur- oder Kunstrasen. Im Winter jagen wir in der Sporthalle der gelben Kugel hinterher.

Die Kleinsten können mit 4-5 Jahren in den Bambini-Mannschaften anfangen und als Erwachsener können sie so lange spielen, wie ihre Knochen sie tragen. In fast allen Vereinen wird auch Eltern-Hockey angeboten. Denn nicht selten springt der Krumstock-Virus von den Kindern auch auf deren Eltern über.

Besuchen Sie doch einfach unverbindlich eine der Trainingseinheiten und lassen sie sich von dieser „besonderen“ Sportart begeistern.

Kostprobe gefällig? Im nachfolgenden Video könnt ihr euch davon überzeugen, dass Hockey wirklich eine tolle Sportart ist:

Schnupper-Training Hallenhockey

jeden Dienstag ab 17:00 Uhr für Kinder und Jugendliche, ab 19:30 Uhr für Erwachsene

Du willst mit Hockey beginnen?

Dann melde dich bei Heike Hoffmann (Kinderhockey – Tel. 01520/7975333) oder Yannik Dietz (Jugendtrainer – Tel. 0172/4027443).

Bleib' mit uns in Kontakt - über Facebook!

16 Jan 2019, 14:53

Hockey-Club Grün-Weiß Tus Mayen e. V.

... mehr lesenweniger lesen

Darum zum Hockey

  • Hockey spielt nicht jeder!

    Es macht immer wieder Spaß anderen von dieser tollen Sportart zu erzählen.

  • Hockey ist anspruchsvoll!

    Es ist gar nicht so einfach – Ball, Schläger und den eigenen Körper zu koordinieren. Probiert es einfach mal aus!

  • Hockey ist die erfolgreichste olympische Mannschaftssportart!

    Die deutschen Hockeyspieler gehören zur Weltspitze. Bei EM, WM und vor allem bei Olympia.

© 2019 HC Grün-Weiß Tus Mayen e. V. | designed by Oliver Hannus